Die Raumbegrüner
Ihr Partner für Raumbegrünung im Bereich

Die Raumbegrüner GmbH – Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen sind ausschließlich für die Geschäftsverbindungen mit unseren Kunden maßgeblich. Sie gelten als vom Käufer angenommen, sofern er nicht schriftlich widerspricht. Einkaufs- und Empfangsbedingungen des Bestellers, die zu diesem Bestimmungen im Widerspruch stehen, sind für uns unverbindlich, auch wenn sie der Bestellung zu Grunde gelegt werden und wir ihrem Inhalt nicht ausdrücklich widersprochen haben. Ist der Käufer damit nicht einverstanden, hat er das Recht, binnen acht Tagen nach Eingang der Auftragsbestätigung Einwendungen zu erheben. Mündliche Abreden sind beiderseits nur nach schriftlicher Bestätigung bindend. Telefonische Aufträge wie auch Aufträge über das Internet nehmen wir nur auf Gefahr des Auftraggebers an.

Angebot

Unsere Angebote sind freibleibend bezüglich Preis und Lieferungsmöglichkeiten.

Auftrag

1.    Als Auftragsbestätigung gilt auch die Durchschrift des Auftrags.
2.    Erteilte Aufträge werden nach Maßgaben dieser Lieferungs- und Zahlungsbedingungen abgewickelt.
3.    Mündliche Nebenabsprachen sind auch hier nur nach schriftlicher Bestätigung wirksam.

Lieferung
1.    Abbildungen sind für die Lieferung nicht verbindlich.
2.    Die Angabe der Lieferfristen erfolgt nach bestem Ermessen und ist nur als annähernd zu betrachten.
3.    Unverschuldete Ereignisse wie höhere Gewalt (z. B. Wetter), Betriebsstörungen, behördliche Maßnahmen, Ausbleiben von Leistungen unserer Vorlieferanten, Transportschwierigkeiten oder Krieg, berechtigen uns, die Ausführung der Aufträge ganz oder teilweise aufzuschieben oder vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten, ohne dass dem Käufer daraus Schadensersatzansprüche zustehen.
4.    Teillieferungen sind zulässig. Jede Teillieferung gilt im Bezug auf Rechnungerstellung und Bezahlung als selbstständiges Geschäft.
5.    Lieferung erfolgt entsprechend den im Angebot festgehaltenen Bedingungen.
6.    Pflanzenlieferungen werden nicht ausgeführt, wenn die Außentemperatur am vereinbarten Liefertag + 1° Celsius unterschreitet. Besteht der Käufer gleichwohl auf Lieferung, übernehmen wir für Kälteschäden keine Haftung.

Preise

Unsere Preise gelten in Euro. Aufträge werden von uns zu dem am Tag der Lieferung jeweils gültigen Preis ausgeliefert.

Beanstandungen

1.    Beanstandungen, die im Zusammenhang mit Lieferungen von Materialien und Pflanzen stehen, können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb von acht Tagen nach der Lieferung erhoben werden. Mangelhafte Ware nehmen wir zurück und ersetzen sie durch einwandfreie.
2.    Für Pflanzenlieferungen wird darüber hinaus Gewährleistung bis zu einem Jahr nach Lieferung gegeben, wenn uns für diesen Zeitraum die Vollpflege übertragen worden ist.
3.    Sofern unsererseits keine grobe Fahrlässigkeit oder grob schuldhaftes Verhalten vorliegt, ist eine weitere Haftung sowie die Erhebung von Schadenersatzansprüchen und eine Wandlung oder Minderung ausgeschlossen.

Eigentumsvorbehalt

1.    Die Ware bleibt bis zur vollen Bezahlung unser Eigentum.
2.    Bei Zahlungsverzug oder bei Eintritt einer wesentlichen Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Käufers, bei Eröffnung von Vergleichsverfahren oder des Konkurses sind wir berechtigt, die Herausgabe aller unter Eigentumsvorbehalt stehender Waren zu verlangen.
3.    Der Käufer ist berechtigt, die gelieferte Ware schon vor fälliger Zahlung im Rahmen eines ordentlichen Geschäftsverkehrs weiter zu veräußern. In diesem Fall tritt der Käufer bei Bestellung alle aus einer Weiterveräußerung, ihm gegen seine Abnehmer zustehenden Forderungen im Voraus, ohne formelle Abtretungserklärungen an uns ab.
4.    Der Käufer hat uns Zugriffe Dritter auf die unter Vorbehalt gelieferten Waren oder abgetretenen Forderungen unverzüglich mitzuteilen.

Zahlungsbedingungen

1.    Rechnungen für Pflegearbeiten sind ohne Abzug sofort zur Zahlung fällig.
2.    Rechnungen für Lieferungen sind zahlbar innerhalb 14 Tagen nach Rechnungsdatum rein netto.
3.    Uns unbekannte Besteller werden nur gegen Vorkasse beliefert.
4.    Gutschriften über Wechsel und Scheck erfolgen vorbehaltlich des Eingangs u. m. Wertstellung des Tages, an dem wir über den Gegenwert verfügen können.
5.    Bei Zielüberschreitungen werden Zinsen in Höhe von acht Prozentpunkten über dem jeweiligen Basis-Zinssatz der Deutschen Bundesbank berechnet.
6.    Bei Verschlechterung der Zahlungsfähigkeit des Bestellers oder Nichteinhaltung der vereinbarten Zahlungsbedingungen werden unsere Gesamtforderungen ohne weitere Zielgewährung sofort fällig.

Gerichtsstand

Gerichtsstand für beide Vertragsparteien ist, soweit gesetzlich zulässig, Hannover.