Was ist ein Wasseranstau bei der Düngung?

Frage
Wasseranstau – Was verstehen Sie unter Wasseranstau bei der Düngung?
Antwort

Bei der Kultur von Pflanzen in Blähton ist es notwendig, das Gefäß mit einem Wasser- oder besser Nährlösungsvorrat zu versehen, da der Blähton selbst im Gegensatz zu Seramis keine nennenswerten Mengen speichern kann. Dieser Wasservorrat befindet sich im unteren Substratbereich und wird als Wasseranstau bezeichnet. Er beträgt bei einer Gefäßhöhe von 19 cm maximal 4–6 cm.

Sie können den Partner-Finder nicht sehen, weil Sie der Anzeige von Google-Maps nicht zugestimmt haben. Sie können die Einstellungen in unserer Datenschutzerklärung ändern. Oder die Ausgabe von Google-Maps direkt hier erlauben.