Beratung x
Corona-Info:  Unser Betrieb läuft in gewohnter Form unbeeinträchtigt weiter. Dabei legen wir großen Wert auf die Einhaltung der Hygienevorschriften.

Was ist systemischer Pflanzenschutz?

Beim systemischen Pflanzenschutz wird der Wirkstoff über die Pflanze aufgenommen.

Frage
Was ist systemischer Pflanzenschutz?
Antwort

Systemisch werden jene Pflanzenschutzmittel bezeichnet, welche mit dem Gießwasser ausgebracht und von den Wurzeln der Pflanze aufgenommen werden. Auf diese Weise verteilen sich die Wirkstoffe in der Pflanze. Insekten, die sich vom Pflanzensaft ernähren, nehmen das Mittel auf und sterben ab.
Für den Haus- und Kleingartenbereich, zu dem auch die Innenraumbegrünung zählt, gibt es allerdings so gut wie keine zugelassenen systemischen Pflanzenschutzmittel mehr. In den wenigen verbliebenen Präparten befindet sich derselbe Wirkstoff, gegen den viele Schädlinge inzwischen Resistenzen aufgebaut haben. Somit ist die Wirkung dieser Pflanzenschutzmittel fragwürdig. Langfristige Erfolge werden eher durch biologische Pflanzenschutzmaßnahmen erreicht.

 

 Eingießen von systemischen Mittel zum Pflanzenschutz

Sie können den Partner-Finder nicht sehen, weil Sie der Anzeige von Google-Maps nicht zugestimmt haben. Sie können die Einstellungen in unserer Datenschutzerklärung ändern. Oder die Ausgabe von Google-Maps direkt hier erlauben.