Beratung x
Corona-Info:  Unser Betrieb läuft in gewohnter Form unbeeinträchtigt weiter. Dabei legen wir großen Wert auf die Einhaltung der Hygienevorschriften.
Pflanzkübel von oben

Tipps um Zimmerpflanzen richtig umzutopfen

Wissenswertes zum Umtopfen von Hydrokulturpflanzen

  • Wie oft sollte man Hydropflanzen umtopfen?

    Pflanzen müssen umgetopft werden, wenn:

    • die Größenverhältnisse zwischen Pflanze und Gefäß nicht mehr stimmen.
    • das Substrat durch mikrobielle Zersetzung verdichtet ist
    • das Substrat im Verlaufe der Zeit versalzen ist

    Ein Umtopfen ist dann erforderlich, wenn die Pflanzen zu groß geworden sind. Dies kann deutlich hinausgezögert werden, wenn bestimmte Pflanzenarten, wie beispielsweise der Ficus benjamina, regelmäßig geschnitten werden. Ein Umtopfen ist spätestens dann fällig, wenn das Gefäß durch den Wurzeldruck ausbeult. Zamiaculcas und Beaucarnea-Arten haben beispielsweise diese Eigenschaft.

     

    Umkultivieren von Zimmerpflanzen

  • Wie wähle ich die richtige Kulturtopfgröße?

    Hydrokultur-Kulturtöpfe sind in der Regel auf die jeweiligen Wasserstandsanzeiger abgestimmt und in Höhe und Durchmesser genormt. Aus den Normen ergibt sich ein einheitliches Bezeichnungssystem. So steht bei einem Kulturtopf 13/12 die erste Zahl für den Durchmesser, während die zweite Zahl die Höhe in cm angibt. Beim Umtopfen einer Pflanze sollte der neue Topf eine bis zwei Nummern größer sein.

     

    Hydrokulturtopf

Sie können den Partner-Finder nicht sehen, weil Sie der Anzeige von Google-Maps nicht zugestimmt haben. Sie können die Einstellungen in unserer Datenschutzerklärung ändern. Oder die Ausgabe von Google-Maps direkt hier erlauben.